Der Fosbury-Flop

22.06.2023 21:42 450 mal gelesen Lesezeit: 4 Minuten 0 Kommentare

Thema in Kurzform

  • Der Fosbury-Flop ist eine Hochsprungtechnik, die vom US-amerikanischen Athleten Dick Fosbury entwickelt wurde.
  • Bei dieser Technik dreht der Springer seinen Körper in der Luft, um mit dem Rücken zuerst über die Latte zu gehen.
  • Der Fosbury-Flop revolutionierte den Hochsprung und wurde nach Fosburys Goldmedaille bei den Olympischen Spielen 1968 schnell populär.

War diese Information für Sie hilfreich?

 Ja  Nein

Die Leichtathletik erlebte am 20. Oktober 1968 eine radikale Veränderung. Der damals 21-jährige Dick Fosbury holte bei den Olympischen Spielen in Mexiko-Stadt Gold und stellte einen neuen Rekord auf. Doch was war das Besondere? Bis zu diesem Tag war die Methode, die Hochsprunglatte zu überqueren, eine andere als die, die wir heute kennen.

Zuvor verwendeten die Sportler eine Technik namens Straddle, auch als Parallelrolle oder Tauchrolle bekannt, bei der sie liegend die Latte überquerten. Dann begann der Siegeszug des Fosbury Flop, dessen Namensgeber die biomechanischen Vorteile der neuen Technik konsequent nutzte – auch nachdem er sich während eines missglückten Straddle-Versuchs einmal die Hand gebrochen hatte.

Dick Fosbury war überzeugt, dass das übliche Überqueren der Latte im Liegen nicht der optimale Weg ist. Er war der Meinung, seine eigene Technik sei effektiver und wollte dies beweisen.

Er war Mittelmaß, wurde von der Konkurrenz belächelt und von seinem Trainer abgestempelt. Wäre es nach seinem damaligen Trainer Bernie Wagner gegangen, hätte die bedeutendste technische Revolution in der Geschichte der Leichtathletik nie stattgefunden. „Du wirst so nichts erreichen. Es wäre besser, wenn du einem Zirkus beitreten würdest“, riet Wagner seinem schnellen, aber ungeschickten Athleten.

Unbeirrt hörte Fosbury auf seine innere Stimme und blieb seiner Vision und seinen eigenen Erfahrungen treu. Er gewann Gold, veränderte die Leichtathletik und setzte mit dem Fosbury Flop ein Zeichen für alle, die bereit sind, für ihre Visionen und Ideen einzustehen.

Die Verbindung, die ich hier schlagen möchte, ist offensichtlich. Wir denken oft, dass wir nichts optimieren können und dass wirkliche Revolutionen unermessliche finanzielle Investitionen erfordern oder einfach nur Zufallsprodukte sind.

Aber Erfolg und Innovationen sind kein Zufall!

Innovationen und Veränderungen erfordern eine offene innere Haltung. Wir müssen uns erlauben, genau hinzusehen und das Gewohnte für einen Moment beiseite zu schieben. Es ist wichtig, Dinge mit den Augen eines Kindes zu betrachten, da sie der Welt mit einer Unbefangenheit begegnen, die im Laufe der Zeit mehr und mehr verloren geht.

Nur weil etwas in den letzten 100 Jahren nicht verändert wurde, heißt das nicht, dass es nicht möglich ist. Wir haben heute ganz andere technische Möglichkeiten und Zugang zu Wissen und Informationen wie nie zuvor in unserer Geschichte.

Als Unternehmensberater sind Geschichten wie die von Dick Fosbury oder Steve Jobs in der technischen Welt für mich und meine Kunden immer ein gutes Beispiel, vor allem wenn sie ihre eigenen Grenzen und Standards an das Bekannte und oft an die Konkurrenz knüpfen.

Wenn ich in meiner Branche nicht nur erfolgreich sein möchte, sondern auch ein Vorreiter sein möchte, dann muss ich meinen Blick nicht auf die anderen richten, sondern mich auf meine Ziele konzentrieren. Wie kann ich meine Produkte und Dienstleistungen verbessern? Wie kann ich Lösungen schaffen? Ich kann mir sicherlich Inspirationen aus anderen Branchen holen und darüber nachdenken, wie ich diese in meine Branche überführen kann, aber die größte Chance liegt in der Aufmerksamkeit, die sich ganz und gar der Lösung widmet.

Aber was ist Ihr Fosbury-Flop? Um das herauszufinden, gibt es einen Ratschlag, den ich Ihnen gerne auf den Weg geben möchte!

Je absurder es sich anfühlt, desto mehr sollten Sie an dem Gedanken festhalten. In einem kreativen Prozess geht es darum, Regeln zu brechen und gewohnte Denkmuster zu verlassen. Das, was sich oft als normal und richtig anfühlt, ist meist unsere innere Stimme der Gewohnheit, die uns dazu ermutigt, bloß nichts zu verändern.

Veränderungen erfordern Mut und Fantasie. Manche Menschen tragen dies in sich und andere müssen es üben. Ein Weg, um in dieser Fähigkeit meinen Blick und meinen kreativen Fokus zu schärfen, war die Anschaffung eines 3D-Druckers und die Arbeit mit Holz.

Ein Weg entsteht, indem man ihn geht. - Franz Kafka

Franz Kafka

Hier ist eine kleine Geschichte aus meiner beruflichen Laufbahn:

Mein sehr guter Freund Daniel, einer der kreativsten Menschen, die ich kenne, schickte mir vor einigen Jahren ein Bild von einer schwebenden Vase, die durch die sogenannte Levitation (Kraft mit Magneten) schwebt.

Wir waren beide begeistert! Wenige Tage später schrieb er mir erneut und schickte mir ein Bild von einem Logo, das auf einem Dach in Form eines Mercedes-Sterns stand und so aussah, als würde es schweben.

Nun mussten wir nur noch 1 und 1 zusammenzählen und eine Idee und ein Unternehmen stand in den Startlöchern.

Schwebende Logos auf schönen Plattformen, wie sie die Welt noch nicht gesehen hat.

Wir beschäftigten uns monatelang mit dem Thema des 3D-Drucks, bis wir es geschafft haben, ein Logo tatsächlich schweben zu lassen. Es war ein wunderbares Gefühl, eine Idee plötzlich in der Luft schweben und sich drehen zu sehen.

Die Ausgangsbasis unserer Plattform war ein Würfel - unser Cube.

Über mehrere Wochen haben wir diese Idee optimiert und getestet, bis wir mehrmals wieder am Anfang standen.

Unser Fokus war immer: Nein, wir kopieren nicht die Konkurrenz. Wir schaffen etwas Neues, Besseres, das es so noch nicht gibt.

Im Folgenden ein Beispiel dafür, was aus einem einfachen Würfel alles werden kann:

Fazit:

Ideen entstehen, indem wir unsere Aufmerksamkeit auf Möglichkeiten und Lösungen richten. Anstatt uns auf das zu konzentrieren, was nicht funktioniert, können wir unsere Energie nutzen, um Lösungen zu erschaffen.

Die Welt wird durch diese Augen ein spannender Ort und irgendwann besteht Ihre Herausforderung nicht mehr darin, Ihren Fosbury-Flop zu finden, sondern zu entscheiden, welchem Sie Ihre Zeit widmen möchten!


Häufig gestellte Fragen zum Fosbury-Flop

Was ist der Fosbury-Flop?

Der Fosbury-Flop ist eine Hochsprungtechnik, die in den 1960er Jahren von dem amerikanischen Athleten Dick Fosbury entwickelt wurde.

Warum ist der Fosbury-Flop so populär geworden?

Der Fosbury-Flop ist populär geworden, weil er ein höheres Springen ermöglicht als die zuvor üblichen Techniken. Zudem ist die Landung auf dem Rücken körperschonender.

Wie funktioniert der Fosbury-Flop genau?

Beim Fosbury-Flop nimmt der Springer Anlauf und springt dann rückwärts über die Latte. Dabei dreht er sich in der Luft.

Welche Vorteile hat der Fosbury-Flop gegenüber anderen Techniken?

Gegenüber anderen Techniken ermöglicht der Fosbury-Flop eine höhere Sprunghöhe bei geringerer körperlicher Belastung. Der Bewegungsablauf ist zudem natürlicher und flüssiger.

Wer hat den Fosbury-Flop erfunden?

Erfunden wurde der Fosbury-Flop von dem amerikanischen Athleten Dick Fosbury, der damit 1968 bei den Olympischen Spielen in Mexiko-Stadt Gold im Hochsprung gewann.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Dick Fosbury revolutionierte die Leichtathletik, indem er die Hochsprungstange buchstäblich auf den Kopf stellte, indem er seiner inneren Stimme und seinen eigenen Erfahrungen treu blieb und die aufkommende Technik nutzte. Sein Einfallsreichtum hat ein Zeichen gesetzt, dass es möglich ist, Regeln zu brechen und gewohnte Denkmuster zu verlassen.

Podcast Felix & Sally - Von Superfoods bis Vegan: Der Weg zur gesunden Ernährung (EP03)
Podcast Felix & Sally - Von Superfoods bis Vegan: Der Weg zur gesunden Ernährung (EP03)
YouTube

Willkommen zu unserer neuesten Podcast-Episode! ?️ Heute tauchen wir tief in das Thema Ernährung ein und entlarven die hartnäckigsten Mythen. Felix und seine KI-Co-Pilotin Sally diskutieren darüber, wie man eine gesunde Ernährung im Alltag umsetzen kann, ohne dabei den Verstand zu verlieren. In dieser Episode: • Die größten Ernährungsmythen: Was stimmt wirklich? • Tipps für eine ausgewogene Ernährung • Superfoods und ihre echten Vorteile • Vegane und vegetarische Ernährung: Was ist zu beachten? • Die Bedeutung von Sport und Bewegung • Ein realistischer Ernährungsplan für den ganzen Tag Egal, ob du gerade erst anfängst, deine Ernährung umzustellen, oder ob du schon einiges ausprobiert hast – diese Episode bietet wertvolle Einblicke und praktische Tipps für jedermann. Vergiss nicht, den Kanal zu abonnieren und die Glocke zu aktivieren, um keine Episode zu verpassen!

DIGITAL ZENTRAL - UNTERNEHMENSBERATUNG
IMMER TEIL DER LÖSUNG
Felix Weipprecht

Felix Weipprecht ist ein führender Experte im Bereich der Digitalstrategien, mit einem besonderen Fokus auf eCommerce. Seine Spezialgebiete umfassen auch Omnichannel-Lösungen, Suchmaschinenmarketing und Social Media. Mit einer persönlichen, direkten und lösungsorientierten Herangehensweise entwickelt er effektive eCommerce-Strategien, um Ihren Online-Erfolg zu maximieren. Er unterstützt Sie dabei, die Sichtbarkeit Ihrer Webseite zu erhöhen und Ihre Präsenz in sozialen Medien zu stärken. Sein Ziel ist es, Unternehmen ganzheitlich bei der Optimierung ihrer digitalen Präsenz zu unterstützen.

Nützliche Tipps zum Thema:

  1. Um den Fosbury-Flop richtig zu verstehen, versuchen Sie, einige Videos von Profisportlern zu sehen, die diese Technik anwenden.
  2. Vergleichen Sie den Fosbury-Flop mit anderen Hochsprungtechniken, um seine Vorteile und Nachteile besser zu verstehen.
  3. Wenn Sie selbst versuchen möchten, den Fosbury-Flop zu lernen, ist es ratsam, einen erfahrenen Trainer zu konsultieren, um Verletzungen zu vermeiden.
  4. Die Geschichte und Entwicklung des Fosbury-Flop kann interessant sein, um die Veränderungen in der Hochsprungtechnik im Laufe der Zeit zu verstehen.
  5. Der Fosbury-Flop ist nicht nur im Sport relevant. Sie können auch darüber nachdenken, wie radikale Veränderungen und Innovationen in anderen Bereichen des Lebens umgesetzt werden können.